Q-Studies/Hamburg Open Online University. Essayfilm: Das Wissen der Gestaltung - die Gestaltung des Wissens. 2020/21

Courses

Eines ist klar: Das Leben mit Corona ist für alle schwierig und verunsichernd. Belastend ist die Situation besonders deshalb, weil wir zurzeit nicht wissen, wie lange unser Alltag noch auf dem Kopf stehen wird: Bis wann werden die Schutzmaßnahmen noch andauern? Wie lange müssen wir das Provisorium aufrecht halten? Und wann wird endlich alles wieder „wie vorher“?

Auch wenn sich Expert*innen auf der ganzen Welt gerade mit diesen Fragen beschäftigen, kennen wir die Antworten darauf – zumindest vorläufig – noch nicht.

Das Seminar Das Wissen der Gestaltung - die Gestaltung des Wissens hebt mit den Mitteln des Essayfilms Aspekte der Wissensproduktion im Umgang Unsicherheiten im Zusammenhang mit der Corona Krise. Als minimale Versuchsanordnung, dem Ausgangspunkt der studentischen Arbeiten, setzen wir dabei die eigenen Arbeitsverhältnisse der Teilnehmer*innen des Seminars.

Das Seminar macht Gebrauch von der offenen Form des Architekturstudios. Die Praxis des Entwerfens baut gerade darauf Unbestimmtheiten mittels Modellen, Skizzen, Referenzen, Geschichten, notationalen Strukturen sprich einer Vielzahl von Praktiken des Explorierens einer zu realisierenden Zukunft in Form zu bringen. Gleichzeitig mit der Erarbeitung theoretisch-konzeptioneller Grundlagen des Entwerfens in punkto Operativität der Wissensproduktion führt der Dokumentarfilmer Marko Mijatovic in die Skills, Wahrnehmungen, Theorien und Methoden des Essayfilms ein. Wir arbeiten in dem Seminar, dank der Unterstützung der Hamburg Open Online University, auf einer eigens dafür entwickelten Online Plattform.

Das Seminar montiert kleine Perspektiven des Alltags und befragt Orte, Akteure und Handlungen auf ihre Realitäten, Fiktionen und Virtualitäten im Urbanen. Es richtet sich an Studierende aller Studienrichtungen, die bereits erfahren im Umgang mit Medienproduktion sind und Interesse an der Vertiefung von theoretisch-konzeptionellen Grundlagen und der Erprobung von diagrammatischen Verfahrensweisen des Entwerfens mitbringen. Wir gehen davon aus, dass der konstruktive Umgang mit Unsicherheiten eine der zentralen Kompetenzen der Zukunft darstellt. Die Prüfungsleistung umfasst einen 5-minütigen Essayfilm. Die Ergebnisse und Zwischenproduktionen des Seminars werden laufend auf der Online Plattform veröffentlicht.

Images

http://ud.hcu-hamburg.de/projects/courses/q-studies-hamburg-open-online-university-essayfilm-das-wissen-der-gestaltung-die-gestaltung-des-wissens-2020-21 http://ud.hcu-hamburg.de/projects/courses/q-studies-hamburg-open-online-university-essayfilm-das-wissen-der-gestaltung-die-gestaltung-des-wissens-2020-21 http://ud.hcu-hamburg.de/projects/courses/q-studies-hamburg-open-online-university-essayfilm-das-wissen-der-gestaltung-die-gestaltung-des-wissens-2020-21 http://ud.hcu-hamburg.de/projects/courses/q-studies-hamburg-open-online-university-essayfilm-das-wissen-der-gestaltung-die-gestaltung-des-wissens-2020-21 http://ud.hcu-hamburg.de/projects/courses/q-studies-hamburg-open-online-university-essayfilm-das-wissen-der-gestaltung-die-gestaltung-des-wissens-2020-21

Information

zweiwöchentlich, Freitags 14.15-17.45 Uhr per Zoom und über https://daswissendergestaltung-diegestaltungdeswissens.de/2020-2021

Contributors

Marko Mijatovic

,

Videographer

M.Sc. Dominique Peck

,

Academic Staff, Ph.D. Candidate