Urban Saving Spaces and Exhibition. Urbane Raumproduktionen unter dem Primat des Sparens – erforschen und ausstellen 2014

Courses

Das Seminar setzt sich mit urbanen Raumproduktionen auseinander, die maßgeblich von der Option oder dem Zwang zum Sparen bestimmt sind. Wir erforschen ein breites Spektrum an Phänomenen: Zum einen Sparmaßnahmen, die aus städtischen Einrichtungen heraus wirksam werden. Welche städtischen Sparmaßnahmen werden bspw. getroffen und wie wirken sie sich räumlich aus? Gab es Maßnahmen in Hamburg, die heute Teil eines kollektiven Gedächtnisses sind? Zum anderen erforschen wir Alltagspraktiken des Sparens, die sowohl individuellen als auch kollektiven Charakter haben können in den Bereichen Bauen, Mobilität, Konsum, Produktion u.a. Es wird gefragt, wie urbaner Raum in spezifischen historischen und lokalen Situationen beschaffen ist, wenn er maßgeblich in Sparpraktiken umgesetzt wird? Welche Materialien, Architekturen, Ästhetiken, Sinnzusammenhänge, sozialen Beziehungen, Kulturtechniken und –praxen haben an den Raumproduktionen teil?
Neben der theoretischen und konzeptionellen Auseinandersetzung mit den Thesen der neoliberalen Raumproduktion und interdisziplinären Stadtforschung sowie intensiver Recherche steht die Vermittlung kuratorischer Praxis im Mittelpunkt des Seminars. Ziel ist es, die Forschungsergebnisse in künstlerische Formate umzusetzen und diese in einer gemeinsam kuratierten Ausstellung im SoSe 2014 im Hamburg Museum auszustellen.
Das Seminar hat im WiSe 2013/14 mit Recherchen begonnen. Im SoSe 2014 geht es maßgeblich darum, die Recherchen in ausstellungsfähige Formate zu übertragen und die Ausstellung zu kuratieren. UD-Studierende können entsprechend zum SoSe 2014 in das Seminar einsteigen und an der Ausstellung mitwirken.

Images

http://ud.hcu-hamburg.de/projects/courses/urban-saving-spaces-and-exhibition-urbane-raumproduktionen-unter-dem-primat-des-sparens-erforschen-und-ausstellen-2014

Information

5 CP

Contributors

Prof. Dr. Alexa Färber

,

Urban Anthropology and Ethnography

M.Sc. Dominique Peck

,

Academic Staff, Ph.D. Candidate