28/06/18 makecity.berlin | Ankommen, bauen, bleiben. Strukturen und Prozesse

Events

Die kriegs-, wirtschafts- und klimabedingten Migrationsbewegungen haben viele europäische Städte wie Berlin zu Arrival Cities gemacht. Damit Menschen ankommen und bleiben können, müssen Architektur und Stadtplanung reagieren. Dringend gebraucht werden (Wohn-)typologien, die Integration ermöglichen und Vielfalt zulassen. Einige europaweit umgesetzte Projekte zeigen Möglichkeiten und Grenzen dieser Herausforderung auf. Sie machen auch deutlich, dass Staat, Stadt, privater Sektor und Zivilbevölkerung zusammenarbeiten müssen.

Images

http://ud.hcu-hamburg.de/projects/events/06-18-makecity-berlin-ankommen-bauen-bleiben-strukturen-und-prozesse http://ud.hcu-hamburg.de/projects/events/06-18-makecity-berlin-ankommen-bauen-bleiben-strukturen-und-prozesse

Information

Moderator: Tia Korpe, Keynote: Amelie Deuflhard. Mit Pietje-Helene Gottwald, Cyrille Hanappe, Momoyo Kaijima, Dominique Peck und Julia von Schick
makecity.berlin.com

Contributors

M.Sc. Dominique Peck

,

Academic Staff, Ph.D. Candidate