18-19/09/18 Thesis Reviews 2018

Events

Von Bangkok, über Brüssel und Bogota bis Hamburg Poppenbüttel. Die Bandbreite an Untersuchungsgebieten und –Themen verspricht auch in diesem Jahr eine Fülle an relevanten Perspektiven auf das Urbane.


An zwei Tagen präsentieren 15 Studierende insgesamt 14 Urban Design Thesis Projekte. Die Vielseitigkeit der Abschlussarbeiten am Lehr- und Forschungsbereich Urban Design zeigt einmal mehr, dass wir die Sicherheit zu wissen was Stadt ist, heute so nicht mehr haben. Für die, die genauer hinsehen, war das Urbane immer schon ein dynamischer Forschungs- und Gestaltungsgegenstand an dessen Produktion wir alle teilhaben.
Die Abschlussarbeiten im Masterstudiengang Urban Design zeigen, dass sich dieser Verlust als Gewinn darstellen kann: Wenn wir Stadt als Prozess des Urbanen greifbar machen, können wir neue Formen der Handlungswirksamkeit mit anderen als Stadt erproben.


Präsentationen:
18.September 9:40-10:20h: "Die Polis war ein Partyzelt."
18.September 10:20-11:00h: "Urbane Lücken. Eine Neuordnung des Städtischen im Dissens?"
18.September 12:00-12:40h: "Kreative Mischung – Selbstbestimmte Lebenskonzepte unter dem Dogma einer funktionalen Trennung"
18.September 12:40-13:20h: "Vertane Chance? Eine kritische Analyse von aktueller Wohnraumproduktion - am Beispiel des neuen Hulsberg-Viertels in Bremen"
18.September 15:00-15:40h: "Entering Voids"
18.September 15:40-16:20h: "No Trace of Public Space? Searching for Public Urban Life in Lilongwe"
18.September 16:20-17:00h: "Das letzte Gericht? Street Food Stände in Bangkok – Vom Verdrängen und Bleiben."


19.September 9:00- 9:40h: "Funktionalität und Wirken der ökologischen Nahrungsmittelversorgung im Hinblick auf ihre Strukturen der Verräumlichung in der Metropolregion Hamburg. Versuch einer Sichtbarmachung."
19.September 9:40-10:20h: "Action with Vision – Reappropriation of Public Urban Spaces in Bogota"
19.September 10:20-11:00h: "Urbanen Imaginarios auf der Spur Barrio – Belén, Historisches Zentrum von Bogotá, Kolumbien"
19.September 11:00-11:40h: "Barrieren und Regenerationspraktiken geflüchteter Menschen. Eine Untersuchung von Folgeunterkünften in Hamburg und Lübeck."
19.September 12:00-12:40h: "Degrowth at work: repair and self-build practices within collective housing projects"
19.September 12:40-13:20h: "Unternehmerische Praktiken im Gewerbegebiet Herzbergstraße"
19.September 15:00-15:40h: "Re-) Producing 'de Bijlmer' in Everyday Life Situations"

Information

Urban Design Thesis Präsentationen
18.&19. September 2018
09.00h – 17.30h
18.September: 3.101 | 3.102
19.September: 3109 | 3.110
HafenCity Universität

Dienstag 18.9.2018 09.30h – 17.00h Präsentationen
Mittwoch 19.9.2018 09.00h – 15.30h Präsentationen
Mittwoch 16.9.2018 18.00h Notenvergabe + Umtrunk

Contributors

Prof. Dr. Monika Grubbauer

,

History and Theory of the City

Prof. Dr. Kathrin Wildner

,

Culture Theory and Cultural Practice

M.Sc. Dominique Peck

,

Academic Staff, Ph.D. Candidate

Dr. Anna Richter

,

Post-doctoral Researcher

M.A. Nina Fräser

,

Academic Staff, History and Theory of the City